Biografie

Lulo Reinhardt gehört heute zu den wichtigsten, authentischen und unverwechselbaren musikalischen Stimme in der Zigeunermusik. Kritiker und Fans sind sich einig, dass es nicht nur daran liegt, dass Lulo der Großneffe des weltberühmten Musiker Django Reinhardt ist. Sein einzigartiges musikalisches Genie und seine Fähigkeit erwecken den Anschein der völligen Mühelosigkeit. Tatsache ist, dass Lulo sein Leben der Musik widmet. Während seiner prägenden Jahre entwickelte er sein Interesse am Gitarrenspiel. Im Alter von fünf  wurde Lulo bereits die Tradition auf der Gitarre durch seinen Vater Bawo übergeben. Im Alter von 12 spielte er bereits mit seinen Cousins in der Koblenzer Mike Reinhardt Sextett . Im Laufe der Jahre erweitert Lulo seinen musikalischen Horizont und vertiefte sich in die Musik anderer Kulturen.

"Das Publikum erwartet manchmal von mir exklusiv im Stil von Django Reinhardt zu spielen, aber ich habe meinen eigenen Stil gefunden, und ich bin glücklich und dankbar, dass die Leute es lieben."

Heute tendiert Lulo zu einer Fusion von Stilen, einschließlich Flamenco, Latin und brasilianischen Jazz. Er kombiniert diese mit seinen eigenen künstlerischen Stempel - immer mit einem Augenzwinkern zu seinem Gypsy Einflüssen. Sein Name hat internationale Anerkennung erreicht. Er gründete "I Gitanos" mit seinem Vater und seinem Cousin Dege Bawo.

Im Jahr 2008 Lulo fand er nach einer erfolgreichen Tour in Australien auch dort zahlreiche Fans. Er nahm eine CD und DVD, "Lulo Reinhardt Live in Melbourne." Im Jahr 2009 tourte Lulo International Guitar Night in Europa, den Vereinigten Staaten und Kanada.

Lulo hat bei vielen Großveranstaltungen wie Rock Gegen Rechts, International Cultural Festival Sahara en el Corazón (mit dem brasilianischen Gitarristen Zezo Ribeiro Algerien) gespielt. World Roma Festival Khamoro, Jazz Goes to Town (Tschechische Republik), Jazz und Blues Festival (Tschechisch - Republik) und Sidmouth Folk Woche (UK).

Heute spielen im Lulo Reinhardt International Latin-Swing-Projekt der Geiger Daniel Weltlinger (Australien), der Bassist Harald Becher (Deutschland), der Drummer Uli Krämer (Deutschland) und der Keyboarder Sean Mackenzie (Australien). Das Latin Swing-Projekt veröffentlichte 2010 ein neues Album und tourt des öfteren durch Australien, Europa und Großbritannien.

".. Die besten Konzert der Akustik-Gitarre, die ich je gesehen habe .."
John Shand. The Sydney Morning Herald


englische Version

Latest News

NEW CD OUT - Lulo Reinhardt & Daniel Stelter (9:26 AM, 02/07/2017)

Number of comments:

Lulo Reinhardt & Daniel Stelter Live in der Stadtkirche


LUSON SHOP - Lulo Reinhardt official online shop (12:47 PM, 01/03/2016)

Number of comments:

read more